Blasenschmerz

In der Wiener Ubahn…Ein Kind unterbricht das Gespräch zwischen zwei Frauen und sagt:
„Du Mama, das tut doch sicher schon echt weh. Ich möchte dir gern ein Pflaster geben, aber ich habe keines dabei! Wie dumm von mir, nicht daran gedacht zu haben!“
Die Mutter schaut ganz verdutzt und versteht nicht.
„Was meinst du, Caroline? Ich habe keine Beschwerden. Es geht mir gut, wie du siehst.“
Caroline dazu:
„Nein! Heute Morgen hattest du Blasen an den Füßen, die du mit Pflaster verbunden hast. Und jetzt hast du „Sprechblasen“ an den Lippen, die dauernd zerspringen! Und kaum ist eine weg, kommt die nächste! Das muss doch furchtbar schmerzhaft sein, Mama! Deshalb möchte ich dir gern ein Pflaster auf den Mund kleben. Mir tun ja auch schon die Ohren weh davon!“

7 Gedanken zu “Blasenschmerz